google-site-verification=0tzvUDovM1oZfkQuVFnxQT0gofpqIPoYVgVw5A8z6h0

Die erste Ausgabe – streng limitiert – nur 2.825 Flaschen

Reifung in vier verschiedenen Fassarten und dann zu unserem Single Malt vermählt: First Fill Ex-Bourbonfässer, französische Rotweinfässer, Pedro-Ximénez-Sherry-Butt sowie Ex-Bourbonfässer, in denen vorher rauchiger Scotch von der Insel Islay lagerte.

Leider landen die meisten Flaschen nur in den Regalen der Sammler.

Lübbehusen Malt – Batch 1 – 44,4% abv

Farbe

Rotgold, helles Kupfer

Nase

getrocknete Kirschen und Dörrzwetschge, Apfelschale, Zesten von Grapefruit und Bitterorangen, Distel und getrocknete Kräuter, Röstaromen, warmer, knuspriger Bacon und Räucherspeck, dunkle Schokolade, dezent würzige Holznoten

Gaumen

Bratapfel, Orangeat, Vanille, frisches Gebäck, Röstaromen wie von Malzkaffee, Bratengewürze, dunkler Nougat mit dezentem Rauch

Nachklang

dunkle Schokolade mit Trauben und etwas Chili, Dörrzwetschgen, warm und lang anhaltend, sehr spät bleibt immer noch etwas Raucharomatik und klebt förmlich am Gaumen

Bemerkung

insgesamt sehr vielschichtig, die leicht phenolischen Raucharomen sind präsenter als zunächst erwartet

Charakter

Zunächst wirkt er wie ein ganz durchschnittlicher Typ. Erst auf den zweiten Blick erkennt man, dass man es hier mit einem hoch-intelligenten, mental sehr starken Charakter zu tun hat, der immer wieder mit Neuerungen überrascht

Menü